Über Uns

Wie entstand

Im September 2003 wurde in Issigau, unserem Heimatdorf, der Fahrradladen geschlossen.

Da stellte sich für uns die Frage, woher bekommen wir unsere Ersatzteile? im Winter 2003 - 2004 spielten wir mit dem Gedanken, das Geschäft wieder zu eröffnen und auszubauen.

Nächsten Proplem ein Name muss her.

Nach einigen Grübeln kam uns dann der entscheidende Gedanke. Wir fahren viel in der Umgebung, durch Hölle (Nachbarort), das Höllental, zweifellos eines der schönsten Fahrradreviere Überhaupt. " Hölle, Höllental" + " Fahrrad = Bike => also Höllenbike damit stand der Nahme Fest.
 
Danach ging alles ziemlich schnell, am 23.2.2004 erfolgte die Gewerbeanmeldung.
Am 1.3.2004 erfolgte die Geschäftseröffnung mit 10 Fahrrädern und einigen Ersatzteilen (Bilder damals)
 
Seit März 2005 bieten wir Räder unserer eigenen Marke "HÖLLENBIKE" an. Die Wir extra für Sie zusammenstellen. Die Grundlage sind Rahmen der Fa. Cust-tec. Die anderen Teile sind fast alle frei wählbar, von der Farbe bis zur Bereifung.